Praktische Weiterbildung für Fluglehrer 2024

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt führte bis zum Jahr 2000 regelmässig Weiterbildungskurse (Berufs-Fluglehrer-Kurs) durch. Mit der Einführung von JAR wurden diese Kurse damals nicht mehr angeboten. Der MFVS schliesst nun diese Lücke und bietet praktische Weiterbildungskurse an, welche durch den Bund mit Geldern aus der Spezialfinanzierung Luftfahrt (BV86) unterstützt werden.

In diesem Jahr wird ein Kurs mit max. 8 Teilnehmern angeboten.

Der Kurs 2024 findet wie folgt statt:

Datum:            Kurs 2024      02.  –  06. September 2024

Startort:           Birrfeld

Kursbeginn:    02. September 2024, 08:30 Uhr

Themen:         – Weiterbildung und Refresher auf anspruchsvollen Schulflugzeugen

                          (VP, RG, EFIS)

                        – Human Performance (das Fluglehrer – Schüler Verhältnis)

                        – Flugverfahren, Notverfahren, Flugtaktik (in Theorie und Praxis)

                        – Gebirgsflug (sicheres Fliegen im Gebirge in Theorie und Praxis)

                        – Navigation im Ausland (fliegen in schwierigen Wetterverhältnissen,
weniger bekannte Flugplätze in Theorie und Praxis)

Kosten:           Fr. 1‘950.– (Die Rechnung ist vor Kursbeginn zu bezahlen)

Inbegriffen:      In diesen Kosten sind folgende Leistungen inbegriffen: Flugkosten (ca. 9 Std.), Landetaxen und Gebühren, Instruktionskosten, Kursmaterial Unterkunft und Verpflegung.

Infolge der durch den Bund ab 2022 reduzierten Beiträge, ist es nur noch mit grosser Mühe gelungen die Finanzierung auf die Beine zu stellen. Der Motorflug -Verband der Schweiz, hat beschlossen, den ausgeschriebenen Kurs finanziell so weit zu unterstützen, dass dieser durchführbar wird.

Zulassungsbedingungen: Zugelassen sind CH-Fluglehrer und Class Rating Instruktoren (SEP), welche ihre Tätigkeit in einer CH-Flugschule ausüben.

Die Teilnehmer sollten eine Flugerfahrung von mindestens 500 h als PIC, wovon mindestens 200 h Ausbildungserfahrung (entsprechend den EASA Anforderungen an Instruktoren für die höhere Flugausbildung von Berufspiloten) mitbringen.

Pro Kurs werden maximal 8 Teilnehmer zugelassen, es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Als Instruktoren stehen die erfahrensten FII der Schweiz zur Verfügung. Die An- und Abreise zum Kursort und die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Die Anmeldung hat mit beiliegendem Anmeldeformular bis spätestens 8. Juli 2024 zu erfolgen.

Projektleiter und Ansprechpartner für allfällige Fragen ist Andreas Fischer,
a_fischer@me.com  079 290 22 44.

Wir freuen uns bereits jetzt auf eine zahlreiche Teilnahme.